45 Jahre Finnisch-Österreichisches Wirtschaftsforum

Am 26.September feierte das Finnisch-Österreichische Wirtschaftsforum (FÖWF) gemeinsam mit seinen Mitgliedern sein 45-jähriges Bestehen in den glamourösen Räumlichkeiten der Skylounge der WKO. Als Ehrengast geladen war CEO Dr. Risto E. J. Penttilä, der Zentralhandelskammer (KKK) Finnland, welcher, wie auch Vizepräsident Dr. Richard Schenz von der Wirtschaftskammer Österreich, Wirtschaftsdelegierter Dr. Herwig Palfinger und I.E. Anu Laamanen von der Finnischen Botschaft mit einer großartigen Ansprache aufwarten konnte.

Präsident Mika Hammarberg gab einen kurzen Überblick über die Geschichte des FÖWFs, das 1969 ursprünglich als Handelsgilde gegründet wurde und schon damals die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Österreich und Finnland förderte. 1988 fand die Umbenennung in „Finnisch-Österreichisches Wirtschaftsforum“ statt. Heute versteht sich das FÖWF als Plattform und Netzwerk, das auf 45 Jahre gespickt mit Erfolgen und Errungenschaften zurückschauen kann.

Festgestellt wurde auch, dass ein Handel zwischen diesen zwei – global gesehen – kleinen Ländern Österreich und Finnland besteht, dieser im Gesamten betrachtet aber doch eher klein ist. Besonders ist jedoch, dass beide Länder viele hoch qualifizierte Menschen haben, die im High-Tech- Bereich und in der Innovation sehr notwendig sind. Hier sind eine Kräftebündelung und eine gemeinsame Innovationsfindung möglich um exportorientierte erfolgreiche Produkte zu schaffen. Finnische Firmen investieren hier in Österreich in Forschungs- und Entwicklungsarbeit und exportieren aus Österreich in die Welt.

Erfreulicherweise waren auch vier ehemalige Präsidenten des FÖWFs vor Ort anwesend: Eero Mäkiö (Gründungsmitglied), Mag. Elisabeth Holoubek , MBA, MBA, CSE, Mag. Ulla Förster, und Mag. Peter Holoubek. Sie haben alle einen wesentlichen Beitrag für die Entwicklung und Erfolg des FÖWFs geleistet.

Besonders zu erwähnen ist, das Mag. Elisabeth Holoubek von 1997 bis 2000 nicht nur die erste weibliche Obfrau war, sondern auch aktive Gestalterin. In Ihre Funktionsperiode fiel auch die Abhaltung der 30. Jahrfeier mit dem finnischen EU-Staatssekretär Alec Aalto, die erste Webseite, Einführung der Firmenpräsentationen etc. Sie betrieb auch aktive Vernetzung mit vielen Institutionen und war Vorstandsmitglied der Dachorganisation der Finnischen Handelsgilden (CAFTG). Bis heute unterstützt sie die Aktivitäten des FÖWF bei Bedarf und wir können auf zahlreiche Fotodokumente aus Ihrer Hand zurückgreifen.

Wir danken der Wirtschaftskammer Österreich für die erfolgreiche Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte!

Der Finnische Wirtschaftspreis in Österreich 2014

Im Rahmen der Feierlichkeiten des Jubiläums am 26.9.2014 wurde auch der finnische Wirtschaftspreis in Österreich verliehen. Die Preise wurden durch CEO Dr. Risto Penttilä von der Keskuskauppakamari, I.E. Anu Laamanen von der Finnischen Botschaft und Präsident Mag (FH) Mika Hammarberg vom Finnisch-Österreichischen Wirtschaftsforum übergeben und würdigen die erfolgreichsten finnischen Unternehmen in Österreich, sowie die erfolgreichsten Anbieter finnischer Dienstleistungen und Produkte in Österreich.

Wir gratulieren den Gewinnern:

In der Kategorie: Das erfolgreichste finnische Unternehmen in Österreich

Erster Rang: Stora Enso Wood Products GmbH

Für die Firma Stora Enso Wood Products GmbH übernahm Vice President of Marketing & Sales Herr Mag. Herbert Jöbstl die Auszeichnung.
Stora Enso Wood Products ist ein globaler Rethinker der Holzindustrie und gehört zum global agierenden Stora Enso Konzern, dessen Wurzeln bis zur ältesten bestehen- den Aktiengesellschaft der Welt reichen: Stora Koppar- bergs Bergslags Aktiebolag urkundlich erwähnt 1288; das sind 726 Jahre erfolgreiche betriebliche Tätigkeit.

Zweiter Rang: Pöyry Management Consulting Austria GmbH

Für die Firma Pöyry Management Consulting Austria GmbH übernahm Geschäftsführer Herr Mag. Dr. Wolfgang Pospischil den Preis.
Pöyry Management Consulting Austria GmbH – Pöyry Management Consulting ist das Beratungs- unternehmen Nummer eins für kapital- und ressourcenintensive Unternehmen rund um die Welt.

Dritter Rang: Caverion Österreich GmbH

Die Firma Caverion wurde vertreten durch Geschäftführer Herr Manfred Simmet.
Caverion Österreich GmbH – Caverion entwirft, errichtet und betreibt benutzerfreundliche und energieeffiziente Gebäude und Industrieanlagen.

In der Kategorie: Der erfolgreichste Anbieter (Händler, Agenten etc.) von finnischen Produkten und Dienstleistungen in Österreich:

Erster Rang: Rework365 Consulting

Rework365 Consulting von Juhana Lampinen ist ein Partner- unternehmen von Innotiimi-ICG. Innotiimi-ICG ist ein pan- europäische Consulting Gruppe, das Leadership-Teams in Unternehmen im Change Management-Prozessen unter- stützt.

Zweiter Rang: Agentur Finnsideaut e.U.

Design aus Finnland für drinnen & draußen, Wohnen & Freizeit, Terrasse & Garten. Die agentur finnsideaut von Geschäftsführerin Marianna Dobcak bringt finnisches Design und junge, finnische – im deutschsprachigen Raum teilweise noch unbekannte – Designmarken nach Österreich. Homing, Giving und Living aus dem Lande des „World Design Capital Helsinki 2012“.

Dritter Rang und Ehrenpreis: finnshop

Qualität, Design & Genuss. Der finnshop von Dipl. oec. Heidi Salama-Kollegger bietet berühmte finnische Design-Produkte, wie Kleider, Stoffe von Marimekko, Designergeschirr von Iittala, Designer- schmuck von Aarikka und Kalevala Koru, Designermöbel von Alvar Aaltol, die begehrte Fazer-Scho- kolade und vieles mehr. Der finnshop feiert heuer sein 10-jähriges Jubiläum, das besonders gewürdigt wird. Siehe auch Veranstaltungen!

Newsletterarchiv

Im Newsletterarchiv können Sie alte Newsletter und Beiträge lesen und als PDF-Datei herunterladen.

Überblick

NEWSLETTER 2014-10

Überblick
Überblick

NEWSLETTER 2013-12

Überblick
Überblick

NEWSLETTER 2013-04

Überblick
Überblick

NEWSLETTER 2012-12

Überblick
Überblick

NEWSLETTER 2012-10

Überblick
Weitere Beiträge laden