Valtavalo – effizientes Licht

Wiedermal kommt eine Innovation aus Finnland, die mit beachtenswerten Wachstumszahlen auf sich aufmerksam macht. Die innovative Valtavalo G3 LED-Röhre überzeugt durch hohe Haltbarkeit, Produktqualität und mit einzigartigem mechanischem Design.

Valtavalo Infoabend:

Im Herbst 2015 wird es für die Mitglieder des FÖWF eine exklusive Präsentation dieses Produktes geben.  Wenn Sie sich bereits jetzt schon über Energieeffizienz in der Beleuchtung informieren wollen kontaktieren Sie direkt Store and more GmbH in Österreich in Verbindung: office@store-and-more.at

Foto: Designed by Freepik

Nachhaltiges Bauen in Finnland und Schweden

Die Außenwirtschaft Austria der WKO lud vom 16.-19.3.2015 zu einer Reise nach Helsinki und Stockholm ein. Der AWO-Deligierte Dr. Herwig Palfinger gab im Rahmen der Veranstaltung einen Überblick zu den aktuellen Entwicklungen im Bereich nachhaltigen Hochbaus bzw. umweltfreundlicher Stadtentwicklung. Die Teilnehmer bekamen vom „großen Horizont“ städteplan- erischer Szenarien bis zur praxisorientierten Einführungen in die Strukturen des örtlichen Baustoffgroßhandels vielseitige Informationen, die ihnen den Markteinstieg ermöglichen bzw. den Ausbau ihrer Marktposition erleichtern sollen.

Sowohl in Finnland als auch in Schweden erleben Ballungszentren ein massives Wachstum, mit dem die örtliche Bauwirtschaft nicht Schritt halten kann. Konservativen Akteuren stehen moderne Konzepte gegenüber, die u. a. Holz als „neuen“ Baustoff für großvolumige Bauten favorisieren, aber auch als Problemlöser für Renovierungs- bzw. Modernisierungsprojekte definieren.

Selbst wenn die finnische Wirtschaft derzeit schwächelt und dabei auch die Reallöhne stagnieren, ist im Baubereich das Renovieren davon ausgenommen. Die zahlreichen Betonbauten aus den sechziger und siebziger Jahren müssen saniert werden, was gerne auch zum Errichten zusätzlicher Stockwerke genutzt wird. Für letztere ist nach Regierungsvorgaben bevorzugt Holz zu verwenden. Im Übrigen wird die Bauwirtschaft 2015 noch stagnieren, der starke Zuzug in den Raum Helsinki macht aber die Realisierung bereits geplanter Projekte für etwa 80.000 Wohneinheiten immer dringlicher.

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link:
https://www.wko.at/Content.Node/service/aussenwirtschaft/fi/Nachhaltiges-Bauen-in-Finnland-und-Schweden.html
Quelle: WKO, gekürzt; Foto Dr. Herwig Palfinger

Generalversammlung 2015

Die heurige Generalversammlung fand unter dem Vorsitz der Generalsekretärin der Finnisch- Österreichischen Gesellschaft Wien (ÖFG Wien) in Wien-Döbling statt.

Im Rahmen der Generalversammlung wurde die abgeschlossene Periode rückblickend betrachtet. Die drei Highlights 2014 waren

  • Hochbau mit Holz III im Rahmen der WKO Veranstaltung „Nachhaltiges Bauen in Schweden und Finnland“ mit Herrn Dr. Franz Schröder, Regionalmanager Aussenwirtschaft Österreich und Herwig Palfinger, Wirtschaftsdelegierter Helsinki. Insgesamt waren 9 Referenten anwesend, die einen ganzheitlichen Blick auf die Lage in Schweden und Finnland gaben.
  • Die 45-Jahre Jubiläumsfeier des FÖWF in der WKO Sky Lounge bei herrlichem Wetter und Rundumsicht. Als Gastgeber fungierte : Dr. Richard SCHENZ, Vizepräsident WKO. Unser Ehrengast war Dr. Risto Penttilä, CEO der Suomen Keskuskauppakamari (für Zentralhandelskammer Finnland), der lebhaft über den freien Markt und freien Handel referierte. Selbstverständlich durfte die I.E. Botschafterin Frau Anu Laamanen von der Finnische Botschaft nicht fehlen. Großartig wurde das FÖWF-Team von Frau Mag. Holocher- Ertl, Regionalmanagerin Aussenwirtschaft Westeuropa der WKO, unterstützt.
  • Der Finnische Wirtschaftspreis in Österreich 2014 mit den Gewinnern Stora Enso Wood Products GmbH und Rework365 Consulting.

Als Funktionäre für das Jahr 2015 wurden gewählt und bestätigt:

  • Präsident, e.h.: Herr Mag. (FH) Mika Hammarberg
  • Vizepräsident, e.h.: Herr Mag. Peter Holoubek
  • Kassier (Referentin für Finanzen), e.h.: Frau Anna Ahlbom
  • Referentin für Veranstaltungen, e.h.: Frau Inka Jylhä-Ollila, MSc
  • Referentin für Mitglieder, e.h.: Frau Marianne Dobcak

Weitere Vorstandsmitglieder e.h. ohne Funktion:

  • DI Juhana Lampinen, reworks365
  • Mag. Dr. Wolfgang Pospischil, Pöyry

Rechnungsprüfer

  • Mag. Maria Panwinkler, Metso Automation
  • Ing. Hannu Ylitalo. Ora et Credo e.U.

Weiters wurde beschlossen die Mitgliedsbeiträge auf dem Vorjahresniveau zu halten.

Weitere Beiträge laden