Der neue Botschafter Hannu Kyröläinen nahm seinen Dienst als Botschafter Finnlands in Österreich am 1. September 2016 auf.

Kyröläinen kommt nach Wien aus Helsinki, wo er in den letzten Jahren u.a. als Berater des Präsidenten der Republik Finnland für nachhaltige Entwicklung, als leitender Experte für Sicherheitspolitik sowie im Prozess um die massenvernichtungswaffenlose Zone im Nahen Osten tätig war.Botschafter Kyröläinen kann auf eine lange Karriere im Außenministerium aufweisen. In den Jahren 2007-2010 diente er als Botschafter Finnlands in der Tschechischen Republik, vorher war er als Abteilungsleiter für globale Geschäfte sowie als Chef der Abteilung für die EU und West-Europa tätig. Er hat auch in den ständigen Vertretungen Finnlands zu den Vereinten Nationen in New York und Genf gearbeitet. Seine Karriere im Außenministerium begann im Jahre 1982.

Den Posten in Wien findet Kyröläinen sehr angenehm. Seine Tätigkeit umfasst sowohl die multilateralen Geschäfte der Vereinigten Nationen als auch die bilateralen Beziehungen zwischen Finnland und Österreich, was ziemlich einzigartig für finnische Vertretungen ist.
Kyröläinen und seine Frau Arja haben eine erwachsene Tochter.